Erwachsenengebiss

Alle bleibenden Zähne sind – ebenso wie die Milchzähne – schon von Anfang an im Kiefer angelegt.

Das vollständige Erwachsenengebiss besteht aus insgesamt 32 Zähnen: Acht Schneidezähne, vier Eckzähne, 16 Backenzähne (die Molaren) und vier weiteren Backenzähnen, den sogenannten Weisheitszähnen.

Die Backenzähne werden eingeteilt in Molaren und Prämolaren, wobei die Prämolaren die vorderen Backenzähne sind, die einen Vorgänger im Milchgebiss hatten. Die Molaren sind dementsprechend die hinteren beiden bzw. drei Backenzähne.

Im Alter von etwa sechs bis acht Jahren brechen die ersten Backenzähne des Erwachsenengebisses durch, und die ersten Schneidezähne fallen aus. Abgesehen von den Weisheitszähnen ist das bleibende Gebiss in der Regel im Jugendalter von etwa 13 - 14 Jahren vollständig.